Haupt-Inhalt

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Im Falle einer Buchung muß eine Engagement - Vereinbarung ausgefüllt werden, in der folgende Punkte festgehalten werden:

- Name und Adresse, Tel. Nr. beider Vertragspartner,
- sowie falls vorhanden, Fax, Mobil Tel. Nr., und die E-mailadressen.

- Umfang und Art der von dem(n) Künstler(n) gewünschten Leistung(en)

- Termin und Auftrittsort

- Dauer der Aufführung(en)

- Auf - und Abbauzeiten

- Honorar sowie dessen Fälligkeit

- Technische und Bühnentechnische Notwendigkeiten

- Gegebenenfalls die Übernachtung der Künstler

Diese Vereinbarung wird erst durch Unterschrift beider Vertragspartner rechts-kräftig.

Pönalvereinbarungen bedürfen einer gesonderten Vereinbarung.

Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit. Nebenabreden bedürfen der Schriftform und der Unterfertigung beider Vertragspartner.

Bei öffentlichen Veranstaltungen:


ist Vertragspartner 1 (Der Engagierende) verpflichtet obiges Vertragsanbot binnen 7 Tagen unterzeichnet zurückzusenden, andernfalls Vertragspartner 2 (Der/ Die Künstler) von seinem (ihrem) Anbot zurücktreten kann (können).

Vertragspartner 1 ist verpflichtet, alle behördlichen notwendigen Bewilligungen einzuholen und die Veranstaltung ordnungsgemäß bei der AKM (GEMA) zu melden.

Vertragspartner 1 ist verpflichtet den Künstlern freie und kostenlose Zufahrt zu ihrem Auftrittsort zu ermöglichen, sowie eine kostenfreie Parkmöglichkeit für deren Fahrzeuge und ggf. auch Anhänger bereitzustellen.

Desgleichen ist Vertragspartner 1 verpflichtet den Künstlern eine für das Publikum nicht zugängliche Garderobe zur Verfügung zu stellen, die den Anforderungen und der Anzahl der Künstler entspricht.

Gerichtstand:

Wien

Letzte Aktualisierung:

November 2011